Kurzinfos für Entscheider.
 
 
 Infocenter
 »Business Intelligence
 »Dienstleistungsmanagement
 »Finanzen
 »Führung
 »Marketing
 »Organisation
 »Qualitätsmanagement
 »Wissensmanagement
 Suche
 
 Lexikon
# A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R S
T U V W XYZ
 Über uns
 »Ihr Link zu uns
 »Datenschutz
 »AGB
 »Werben
 »Kontakt
 »Impressum


Tipp19.11.2018
Sie sind hier: Home > Infocenter > Finanzen > Literatur
Ann-Kristin Achleitner, Christoph von Einem, Benedikt von Schröder
 
Private Debt
Alternative Finanzierung für den Mittelstand
 
Gebundene Ausgabe - 294 Seiten - Schäffer-Poeschel - 2004
69,95 €
 » Dieses Buch bei Amazon bestellen
 
Private-Debt-Finanzierungen in Form von nachrangigem Fremd- bzw. Mezzanine-Kapital gehören zu den innovativen Finanzierungsalternativen für den Mittelstand. Detailliert und praxisorientiert zeigt dieses Werk auf, wie Private-Debt-Finanzierungen für mittelständische Unternehmen nutzbar sind.
 
Viele Banken ziehen sich aufgrund des hohen Risikos und geringer Erträge mehr und mehr aus der Mittelstandsfinanzierung mit dem "Klassischen Bankkredit" zurück. Aufgrund der meist niedrigen Eigenkapitalausstattung mittelständischer Unternehmen sind diese zur Deckung ihres Kapitalbedarfs gefordert, auf alternative und innovative Finanzierungsalternativen zurückzugreifen. Zu diesen gehören Private-Debt-Finanzierungen, die in Form von nachrangigem Fremd- bzw. Mezzanine-Kapital über Finanzintermediäre oder direkt angeboten werden. Zu den Investoren in Private-Debt-Instrumente zählen in erster Linie institutionelle Investoren wie Mezzanine-Fonds, Pensionsfonds, größere Industrieunternehmen, aber auch Banken und Individualinvestoren.
 
Zielsetzung dieses Werkes ist es, detailliert und praxisorientiert aufzuzeigen, dass Private-Debt-Finanzierungen als Finanzierungsalternative für größere mittelständische Unternehmen zur Beschaffung von Fremdkapital und verwandten Kapitalformen attraktiv sind. Neben Informationen zur Finanzierungssituation des deutschen Mittelstands und zu Private Debt als innovativer Finanzierungsform befasst es sich mit der Marktsituation sowie den Voraussetzungen für den Kapitalnehmer einer Private-Debt-Transaktion. Darüber hinaus werden ausführlich die rechtlichen, steuerlichen und bilanziellen Grundlagen von Private-Debt-Finanzierungen dargestellt. Eine Fallstudie sowie Vertragsmuster geben konkrete Hilfestellungen für die unternehmerische Praxis.
 
Das sagen andere über »Private Debt«:
  • "Kaum ein Thema beschäftigt die mittelständischen Unternehmer in Deutschland zurzeit so sehr wie die Unternehmensfinanzierung. Basel II hat die Rahmenbedingungen in Deutschland bereits heute grundlegend verändert und wird dies in Zukunft noch stärker tun. Noch aber wissen längst nicht alle Unternehmer, wie sie auf diese Herausforderung reagieren sollen. Für sie alle habe ich eine wichtige Empfehlung: Sie sollten das vorliegende Buch lesen. Selten habe ich diese wichtige und drängende Thematik so umfassend, so kompetent und so strukturiert aufbereitet gefunden wie hier. Ein Muss für alle an Finanzierung interessierten Unternehmer und ihre Berater!"
    Prof. Dr. Peter May, INTES Akademie für Familienunternehmen, Bonn
     
  • "Steigende Kreditkosten und sinkende Verfügbarkeit von Fremdkapital - viel zu lange hat es der Mittelstand versäumt, auf diese Trends der Finanzwirtschaft zu reagieren. Gerade mittelständischen Unternehmen fehlt es an Wissen und Erfahrung bei Alternativen zum klassischen Kredit bei der Hausbank. Das vorliegende Kompendium gibt Antwort auf alle wichtigen Fragen zu Private-Debt-Transaktionen. Ein wertvoller Sammelband für Praxis, Studium und Wissenschaft."
    Dr. Ing. Jürgen Großmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Georgsmarienhütte
     
  • "Es ist Zeit für den deutschen Mittelstand auch die Passivseite der Bilanz zu diversifizieren. Dabei gewinnen Nachhaltigkeit und Transparenz als elementare Finanzierungsbedingungen der neuen Kreditgeber an Bedeutung. Dieses Buch gibt einen umfassenden und transparenten Einblick in die neuen Finanzierungsalternativen für mittelständische Unternehmen."
    Prof. Dr. Theo Siegert, CFO Franz Haniel & Cie
Über die Autoren:
  • Prof. Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner, KfW-Stiftungslehrstuhl für Entrepreneurial Finance, Technische Universität München; Wissenschaftliche Direktorin des Center for Entrepreuneurial and Financial Studies (CEFS) an der Technischen Universität München.
  • Dr. Christoph von Einem, LL.M, Rechtsanwalt & Partner, Haarmann Hemmelrath & Partner, München und Lehrbeauftragter für Entrepreuneurship & Law an der technischen Universität München.
  • Benedikt von Schröder, Partner, Augusta & Cie, Frankfurt und London.
 
 » Dieses Buch bei Amazon bestellen
      Weitere Literatur zum Thema
Eberhard Brezski, Konstanze Kinne: Finanzmanagement und Rating kompakt
Birgit Wolf, Mark Hill, Michael Pfaue: Strukturierte Finanzierungen
Horst S. Werner: Mezzanine-Kapital
Matthias Übelhör, Christian Warns: Basel II - Auswirkungen auf die Finanzierung
Wilfried Stadler (Herausgeber): Die neue Unternehmensfinanzierung
Wolfgang Lang: Unternehmensfinanzierung

 

 


Datenschutz | AGB | Werben/Mediadaten | Kontakt | Impressum