Kurzinfos für Entscheider.
 
 
 Infocenter
 »Business Intelligence
 »Dienstleistungsmanagement
 »Finanzen
 »Führung
 »Marketing
 »Organisation
 »Qualitätsmanagement
 »Wissensmanagement
 Suche
 
 Lexikon
# A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R S
T U V W XYZ
 Über uns
 »Ihr Link zu uns
 »Datenschutz
 »AGB
 »Werben
 »Kontakt
 »Impressum


17.11.2018
Sie sind hier: Home > Lexikon > Rating
Rating
Rating bezeichnet ganz allgemein einen Vorgang, durch den Unternehmen, Personen oder Gegenstände zusammenfassend beurteilt werden.
 
Im kaufmännischen Bereich hat insbesondere das Unternehmensrating eine weite Verbreitung: Durch das Rating äußert eine Bank oder Rating-Agentur ihre Einschätzung darüber, welche Fähigkeit das beurteilte Unternehmen zur termingerechten und vollständigen Erfüllung von Zins- und Tilgungsverpflichtungen aufweist.
 
Damit gibt das Rating eine Ausfallwahrscheinlichkeit für Zahlungsverpflichtungen an. Je besser das Rating, desto unwahrscheinlicher der Zahlungsausfall. Dies honorieren Banken üblicherweise dadurch, dass Unternehmen mit gutem oder sehr gutem Rating bessere Konditionen für die Kreditaufnahme eingeräumt werden, als solchen Unternehmen, die ein mittleres bus schlechtes Rating aufweisen.
 
Sonderformen des Ratings sind das Öko-Rating und das Ethik-Rating.
 
Weiterführende Links zum Thema Rating finden Sie bei Rating-Links.
R-Quadrat <<Alle Stichworte>> Regressionsanalyse
      Einordnung in Infocenter
Rating 
 

Diesen Artikel bookmarken bei...

BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG


 

 


Datenschutz | AGB | Werben/Mediadaten | Kontakt | Impressum